13 neue Diabetesmedikamente bis 2010

Um der weltweit drastisch wachsenden Zahl von Typ-2-Diabetikern gerecht zu werden, wollen forschende Pharmahersteller bis spätestens 2010 mindestens 13 Medikamente mit neuen oder verbesserten Wirkmechanismen auf den Markt bringen. Das berichtet die neue Ausgabe der »Neue Apotheken Illustrierte EXTRA Diabetes«

Neue Arzneimittel gegen den weit verbreiteten und früher fälschlicherweise auch »Altersdiabetes« genannten Typ-2-Diabetes machen sich aktuelle Forschungsergebnisse zunutze. Manche Tablette aus der Pipeline der Forscher wird möglicherweise bis zu einer Woche wirken können. Neue Erkenntnisse über Darmhormone und die Nierenfunktion werden zu modernen blutzuckersenkenden Medikamenten führen.

Typ-2-Diabetes ist durch einen relativen Insulinmangel und Insulinresistenz, also der Unempfindlichkeit der Körperzellen gegen das in der Bauchspeicheldrüse gebildete Hormon, geprägt. Immer mehr wird Typ-2-Diabetes infolge der zunehmenden Fettleibigkeit auch bei jüngeren Menschen diagnostiziert. Derzeit schätzen Fachleute die Zahl der Typ-2-Diabetiker auf sieben Millionen Menschen in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.