Ganzheitliche Behandlungsmethoden liegen im Trend

Unter der Schirmherrschaft von Mario Ohoven, Präsident des BVMW Deutschland, startet am 23. – 24. August in Düsseldorf der zweite Bundeskongress für ganzheitliche Medizin – MEDICUS. Ärzte, Apotheker, Heilpraktiker aber auch Unternehmen diskutieren diesmal über das Thema: „Zurück in die Zukunft“ – Paradigmenwechsel: Neue Perspektiven in den Wissenschaften.

„Prävention zahlt sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer aus. Nur ein im Sinne des Wortes gesundes Unternehmen kann im globalen Wettbewerb bestehen“, so Mario Ohoven. Und Dr. Petersohns, Präsident der Gesundheitskommission Deutschland des BVMW fügt hinzu: „In unserem Gesundheitssystem werden Krankheiten nur als Kosten betrachtet. Die Seele eines Unternehmens sind gesunde Mitarbeiter, somit hängt die Entwicklung der Wirtschaft maßgeblich von gesunden und motivierten Menschen ab. Hier setzt Prävention zum Wohle aller Beteiligter ein. Dies war der Grund, warum wir bei dem zweiten Bundeskongress für ganzheitliche Medizin mit dabei sein wollten“, so Petersohns abschließend.

Ziel des Kongresses ist, die Kluft zwischen klassischer Schulmedizin und alternativen Heilmethoden wie Komplementär- und Alternativmedizin oder Naturheilkunde zu überwinden. So werden auf der Veranstaltung keine Bereiche ausgeschlossen und die Themen reichen von Homöopathie über Spiraldynamik bis hin zu Heilmethoden ferner Länder – die insbesondere für Europäer noch sehr exotisch sind. Für Schulmediziner soll der Kongress Plattform und spannender Dialog zugleich sein, um sich einen Überblick über neue Therapiekonzepte, die Überprüfbarkeit von Heilmethoden sowie rechtliche und wirtschaftliche Hintergründe zu verschaffen. Doch auch Unternehmen werden erstmalig mit einer eigenen Vortragsreihe in das Programm eingebunden und diskutieren Themen wie „Gesundheit als Firmenphilosophie zur Erhöhung der Arbeitsproduktivität und Motivation der Mitarbeiter“.

Die Highlights in Düsseldorf

Zu den Highlights des diesjährigen Kongresses zählen unter anderem die Themen Aura-Chirurgie – Loslösen von karmischen Mustern aus der AURA. Durch Aura- Analyse kann der Therapeut beeinträchtigende karmische Muster und energetische Blockaden erkennen und lösen. Spiraldynamik – Eine internationale Forschergruppe hat die Geheimnisse der menschlichen Bewegungsintelligenz erforscht. Fachübergreifend und praxisorientiert. Aus diesen Forschungsarbeiten von Medizinern, Therapeuten, Sport- und Tanzwissenschaften, Yoga u.v.m. ist die Spiraldynamik® als ein lernbares Konzept der „anatomisch richtigen Bewegung“ hervorgegangen. Spiritualität und Schulmedizin – Dr. Jakob Bösch und Anouk Claes zeigen wie hier Hand in Hand gearbeitet werden kann. Die Moderation übernimmt der bekannte TV-Moderator Jürgen Fliege.

Bereits im Februar hatte sich MEDICUS auf bundesweiter Ebene mit der Verknüpfung von Schul- und Alternativmedizin beschäftigt und erfolgreich über 200 Ärzte, Apotheker, Heilpraktiker und Patienten in Heiligendamm zusammengeführt. „Nachdem unsere Kongresse seit knapp drei Jahren erfolgreich verliefen, haben wir sie zunächst auf Düsseldorf erweitert. Bereits für Herbst ist ein dritter Kongress in München geplant“, so Organisatorin Cornelia Lange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.