Über 60% der Frauen lehnen Kaiserschnitt ab

Natürliche Geburt oder ein Kaiserschnitt auf Wunsch – diese Frage stellt sich für werdende Mütter immer häufiger. Noch in den 80er Jahren war der Kaiserschnitt nahezu verpönt und wurde nur aufgrund dringender medizinischer Indikationen durchgeführt. In den letzten Jahren jedoch ist die Zahl der sogenannten „kontrollierten“ Geburten ohne medizinische Notwendigkeit wieder deutlich gestiegen.
Zurückzuführen ist diese Entwicklung unter anderem auf Medienberichte über Kaiserschnittgeburten bei Prominenten und auf die falsche aber weit verbreitete Vorstellung, diese Entbindungsmethode sei schmerzfrei.

Dennoch, laut einer Umfrage unter www.gyn.de lehnen über 60% der Userinnen einen geplanten Kaiserschnitt ab und würden diese Maßnahme nur im Notfall akzeptieren. Nur 5% halten diese Alternative für eine ideale Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.