3D-Technologie für eine höhere Gelenkbeweglichkeit

BioVal analysiert und steuert Rehabilitationsmaßnahmen, indem es auf die gleiche Technologie zur Bewegungserfassung zurückgreift, wie sie für 3D-Filme verwendet wird. Hierzu wird ein drahtloser Sensor am Körper des Patienten befestigt. Dieser MotionPod hat die Größe des Ziffernblatts einer Armbanduhr und misst die Körperbewegungen in Echtzeit. Der Arzt oder Physiotherapeut kann so den Verlauf der Gelenkbeweglichkeit der Sprunggelenke, Knie, Hüfte, Handgelenke oder Schultern erstellen und die gewünschte Gelenkamplitude für die Übungen programmieren.

Die Software kontrolliert die Körperbewegungen des Patienten und fördert gleichzeitig den Ausbau der Mobilität sowie des Gleichgewichts. BioVal registriert in wenigen Sekunden die Bewegungen (30 Messungen pro Sekunde), und liefert die Kurvendarstellungen in Echtzeit. Anschließend kann die Gelenkamplitude des Patienten eingestellt werden. Ein Alarmton weist ihn auf eine Überschreitung der definierten Amplitude hin.

Die spielerisch gestalteten Übungen entlasten den Arzt und sind für den Patienten motivationssteigernd, da er seine eigenen Bewegungen am Bildschirm oder mit einer 3D-Brille verfolgen kann. Der Patient erlebt auf diese Weise seinen körperlichen Zustand und erfährt über die Strategie seiner Rehabilitation. Bei Übungen zur Stabilisierung des Auftretens kann BioVal zusammen mit der Stabilisierungsplatte B.Plate eingesetzt werden, an die der MotionPod befestigt wird. So ermöglicht das System Übungen zur Propriozeption oder Rehabilitationsübungen am Knöchel mit visueller Unterstützung. Das optional erhältliche System B.Activ ist auf einem T-Ständer angebracht und ermöglicht auf spielerische Art die Streckung der Wirbelsäule sowie Rehabilitationsübungen zum Ausbau der Gelenkbeweglichkeit mit Belastung.

Mehr Info: www.fizit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.