Der Geschmacksverstärker Glutamat soll Übergewicht fördern

Als Geschmacksverstärker ist Glutamat Bestandteil vieler asiatischer Fertiggerichte, Gewürzmischungen, Soja- und Fischsoßen. Wie die „Apotheken Umschau“ berichtet, steht die Substanz nun im Verdacht, Übergewicht zu fördern. Das hätten Wissenschaftler der University of North Carolina in Chapel Hill (USA) beim Gewichts-Vergleich von 615 Chinesen, die regelmäßig glutamathaltige Speisen essen, mit 135 „Glutamat-Abstinenzlern“ herausgefunden.

Der Geschmacksverstärker ist bereits als Verursacher des „China-Restaurant-Syndroms“ bekannt, bei dem es zu Hautrötungen und Schweißausbrüchen kommt. Auf Verpackungen ist er mit den E-Nummern 620 bis 625 gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.