Ist ständiger Leistungsdruck der Sinn des Lebens?

Um langfristig beruflich und privat erfolgreich zu bleiben, ist es notwendig, sich grundsätzlich damit auseinander zu setzen, was dem eigenen Leben Sinn gibt. Neben den unzähligen täglichen Verpflichtungen braucht es als ausgleichendes Prinzip eine Zeit der geistigen und körperlichen Entspannung, eine Zeit der inneren Ruhe.

Die Balance zwischen Leistung und Besinnung
Eine bekömmliche Balance zwischen Leistung und Besinnung gewinnt eine immer größere Bedeutung. Wir leben in einer Zeit des Wandels, des Neubeginns und der Neuorientierung. Gerade in dieser Phase ist es für den Einzelnen wichtig, den eigenen Weg zu finden und ihn auch zu gehen.

Das wahre Ich wird nur ohne Anstrengung gefunden
Der Zugang zu seinem Inneren lässt sich nicht erzwingen. Für Menschen, die mit sich und der Welt im Einklang sind, ist es etwas Natürliches, sich regelmäßig zu sammeln. Dieses „sich sammeln“ ist allerdings nie losgelöst vom Handeln. Sie nützen ihre inneren Ressourcen, um sich auf die täglichen Aufgaben vorzubereiten.

Menschen mit einer gesunden inneren Balance nehmen sich mit ihren Stärken und Schwächen an
Ein wesentlicher Entwicklungsschritt ist das Akzeptieren der eigenen Sonnen- und Schattenseiten. Die persönliche Weiterentwicklung besteht darin, auch die negative Seite seiner Persönlichkeit wahrzunehmen und anzunehmen. Das heißt erkennen, dass man sowohl erfolgreich als auch scheitern kann, dass man sowohl selbstbewusst, als auch zweifelnd sein kann, dass man gut drauf und deprimiert sein kann, dass man perfekt sein und Fehler machen kann.

Meditation ist ein einfacher Weg zu innerer Achtsamkeit!
Als besonders hilfreich auf dem Weg zur inneren Achtsamkeit hat sich die Meditation erwiesen. Dabei wird mit der einfachen Konzentration auf den eigenen Atem das Verweilen im Hier und Jetzt geübt. Dann verlieren die Sorgen und Gedanken über die Vergangenheit und Zukunft ihre Kraft. Dies ist auch gut so, schließlich leben wir ja auch heute und nicht gestern und morgen.

Kostenloser Informationsabend am Dienstag 11. November 2008
Interessierte haben an diesem Abend ab 19 Uhr 30 im Seminarhaus Villa Rosental/Laakirchen die Möglichkeit mehr zu diesem Thema zu erfahren. Anschließend gibt es die Möglichkeit an 5 weiterführenden wöchentlichen Terminen das Wissen zu diesem Thema zu vertiefen.
Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt notwendig. Anmeldungen an der VHS bei Frau Mag. Bettina Burgstaller Tel: +43 7613/5233 oder im Institut Huemer bei Gottfried Huemer Tel: +43 7613/45000

www.instituthuemer.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.