Das Image Alleinlebender und damit deren Wohlbefinden hat sich verbessert

Singles fühlen sich zunehmend weniger als Außenseiter. Sie werden immer mehr, ihr Image immer besser und damit auch ihr Wohlbefinden. Eine US-amerikanische Studie habe jüngst ergeben, dass es Singles mittlerweile gesundheitlich fast so gut geht wie Eheleuten, berichtet die „Apotheken Umschau“.

Ein entscheidender Grund für ihre wachsende Lebensqualität sei, dass mit zunehmender Zahl der Alleinstehenden auch deren Image steige. Allein zu leben sei damit weniger stressig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.