Jiaogulan – Eine neue Pflanze mit vielen Eigenschaften

Jiaogulan (Gynostemma pentaphyllum) ist in eine unter anderem in China, Taiwan und Japan beheimatete Kletterpflanze, welche in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) Verwendung findet. Der Pflanze wird nicht nur eine heilende Wirkung bei Entzündungskrankheiten, Hepatitis und eine Cholesterin senkende Wirkung nachgesagt, sie soll auch ein starkes Antioxidans sein und überdies gegen Arteriosklerose und Krebs helfen (1,2,3). Eine amerikanische Forschungsgruppe führt die Wirkung gegen Krebs und Arteriosklerose auf die Saponine zurück, welche sie in der Pflanze nachweisen konnten (3). Die Wirkung gegen Krebs scheint dabei so ausgeprägt zu sein, dass die Pflanze bereits Eingang in verschiedenste chinesische Patente gefunden hat.

Als weitere Eigenschaft ist die Auswirkung auf den Diabetes Typ 2 zu nennen. Es konnte gezeigt werden, dass Jiaogulan eine positive Wirkung auf Diabetes ausübt, wobei sich auch dieser Effekt vermutlich auf die in der Pflanze enthaltenden Saponine zurückführen lässt (2,4).

(1): T.H. Tsai et al., Food Chemistry 110 (2008) 859–864
(2): A. Norberg et al.,Journal of Biological Chemistry, 279 (2004) 41361–41367.
(3): L. Li et al., Phytotherapy Research 7 (1993) 299-304
(4): V.T. Huyen et al., Diabetes, 57 (2008) A151

Mehr Infos: www.tee-online.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.