Schlafmittel rechtzeitig einnehmen

Wer gegen Schlafstörungen ein Schlafmittel verordnet bekommen hat, sollte es rechtzeitig am Abend vor dem Schlafengehen einnehmen, rät die Apothekerin Dr. Luitgard Marschall im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Ein häufiger Fehler sei, das Medikament erst zu nehmen, wenn sich in der Nacht der Schlaf nicht einstellen will.

„Dann kann es passieren, dass das Medikament noch am nächsten Tag wirkt und Sie stark beeinträchtigt“, schreibt die Arznei-Expertin. Mehr noch: Damit stört man den Tag-Nacht-Rhythmus, so dass sich die Schlafprobleme noch verstärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.