Schwere Lektüre – Jeder zweite Arznei-Kunde kritisiert die Beipackzettel

Sie sollen zur besseren Arzneitherapie beitragen, die Patienten aufklären und ihnen Ängste nehmen: die Beipackzettel. Doch bei den meisten Menschen gelingt ihnen das nicht, berichtet das Apothekenmagazin „Diabetiker Ratgeber“. In einer Umfrage der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) sagte jeder zweite, die „Waschzettel“ seien zu kompliziert, schwer verständlich oder schlecht leserlich.

Ein Drittel der Befragten gab an, dass ihnen der Beipackzettel Angst mache. „Wer Angst vor Nebenwirkungen hat oder sich durch den Beipackzettel abgeschreckt fühlt, sollte das Gespräch mit dem Arzt oder dem Apotheker suchen“, rät der Vizepräsident der ABDA, Friedemann Schmidt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.