Schmerzmittel stören Diabetes-Therapie

Schmerzmittel wie ASS, Ibuprofen oder Diclofenac können die Wirkung einiger Diabetes-Medikamente verändern. Diabetiker sollen sich deshalb beraten lassen, bevor sie Mittel gegen Schmerzen einnehmen, rät das Apothekenmagazin „Diabetiker Ratgeber“.

Selbst vermeintlich harmlose Schmerzpräparate könnten diese Nebenwirkung besitzen, sagt die Präsidentin der Bundesapothekerkammer; Magdalene Linz. Beeinflusst werden können beispielsweise die Diabetes-Mittel Glibenclamid und Metformin. Das Gleiche gelte auch für bestimmte Blutdrucksenker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.