Wissen, was gesund macht – Umfrage: Gesteigertes Interesse an Gesundheitsinformationen

Die meisten Deutschen zeigen großes Interesse für Krankheiten und Vorsorge – gerade wenn sie selbst betroffen sind. Das belegen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des IFAK-Instituts im Auftrag der Apotheken Umschau. So sagen mehr als zwei Drittel der Befragten (68%), dass sie sich (sehr) für Krankheiten interessieren, von denen sie selbst betroffen sind. Noch vier von zehn Bundesbürgern (41%) wollen über diverse Erkrankungen informiert werden, auch wenn sie nicht selbst darunter leiden.

Mehr als die Hälfte der Befragten hat starkes Interesse an Themen zur Gesundheitsvorsorge (55%) und gesunden Ernährung (53%). Die Bundesbürger interessieren sich darüber hinaus aber auch für die neuesten Fortschritte der medizinischen Forschung (31%) und erhoffen sich Hinweise zur Selbstmedikation (30%).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt vom IFAK-Institut Taunusstein bei 2.085 Befragten ab 14 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.