Feuergefahr durch Anti-Läuse-Spray

Vor leicht entflammbaren Sprays gegen Kopfläuse warnt die Bundesvereinigung Deutscher Apotheker. Die Lösungsmittel und Treibgase vieler dieser Produkte können sich entzünden und zu schweren Verbrennungen führen, heißt es in der „Apotheken Umschau“. Künftig solle ein Warnhinweis schon auf der Verpackung auf diese Gefahr hinweisen. Bisher steht dies nur in den Beipackzetteln.

Vom Auftragen bis zum Ausspülen des Mittels müssen sich die Anwender von Hitze und offenem Feuer fernhalten und dürfen auf keinen Fall rauchen.

Leave a Reply