ABC-Schützen brauchen Kontrolle beim Packen der Schultasche

Schon Erstklässler tragen oft zu schwere Schultaschen. „Maximal zwölf Prozent des eigenen Körpergewichts soll ein ABC-Schütze auf den Rücken nehmen“, sagt der Kinderarzt Dr. Andreas Busse im Apothekenmagazin „BABY und Familie“. Bei einem Schulanfänger, der 20 Kilogramm auf die Waage bringt, sind das gerade mal 2,4 Kilogramm. „Eltern sollten daher den Inhalt der Schultasche täglich prüfen“, so der Kinderarzt.

Braucht das Kind alle Bücher? Muss der Malkasten jeden Tag mit in die Schule? Nur das jeweils Notwendige sollte das Kind tragen müssen. Beim Packen gilt: Die schweren Dinge rückennah, die leichten außen. Ebenfalls wichtig ist das Gleichgewicht: Wenn die Trinkflasche links eingepackt wird, dann zum Beispiel rechts mit der Brotbox ausgleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.