Ein Tipp, die Übersicht bei der Einnahme von Tabletten zu behalten

Ältere Menschen nehmen am Tag im Durchschnitt mehr als drei Tabletten ein. Dabei kann man schon einmal ins Grübeln kommen: „Habe ich schon oder muss ich noch?“ Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ gibt den Tipp einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe weiter:

Bei der Einnahme etwas Ungewöhnliches tun – zum Beispiel auf den Tisch klopfen. So behalte man den Vorgang besser im Kopf, folgern die Wissenschaftler aus ihren Experimenten. Eine gute Möglichkeit, die Übersicht zu behalten, sind auch Dosierhilfen aus der Apotheke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.