Viele Frauen sind unzufrieden mit ihrem Partner. Jede fünfte ist sogar richtig genervt, weil er sich keine Mühe mehr gibt, ihr zu gefallen. Zu schlampig, zu faul, zu langweilig – so die Kritik der Frauen, die das Meinungsforschungs-Institut FORSA exklusiv für BILD der FRAU befragt hat.

Und dabei geht es nicht nur um Äußerlichkeiten. So stört es 22 Prozent der befragten Frauen,  dass ihr Partner zu wenig unternehmungslustig ist und am liebsten zu Hause vor dem Fernseher oder dem Computer sitzt. Vor allem jüngere Frauen zwischen 20 und 34 Jahren sehen da rot.  Ebenfalls 22 Prozent bemängeln, dass ihr Partner sie nicht mehr überrascht und sich nicht genügend um sie bemüht.

Er wiegt zuviel und bewegt sich nicht? Das ist für 13 Prozent ein Problem. Jede Zehnte findet dagegen, dass ihr Partner zu wenig auf sein Äußeres achtet, ständig seine alte Kleidung trägt oder nur selten zum Friseur geht. Und sechs Prozent schließlich stört, dass ihr Partner sie kaum noch als Frau wahrnimmt und sie zu wenig Sex haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.