Wie der Verdauungstrakt bei ernster Erkrankung reagieren kann

Wer sich schon nach kleinen Mahlzeiten ungewohnt satt und voll fühlt und sich dazu noch andere Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen oder Bauchschmerzen gesellen, sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen, rät das Patientenmagazin „HausArzt“.

Denn solch ein neu auftretendes Völlegefühl kann auf ein ernsthaftes Gesundheitsproblem hinweisen – unter anderem auf eine bösartige Erkrankung. Speiseröhre, Magen sowie Bauchspeicheldrüse müssen dann gründlich untersucht werden, um eine mögliche Krebserkrankung auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.