Wie Eltern Kinder mit Neurodermitis vor einer Außenseiterrolle schützen können

Das Leben von Kindern mit Neurodermitis dreht sich stark um diese Krankheit. Sie dürfen bestimmte Nahrungsmittel nicht essen, manche dürfen die Katze der Nachbarin nicht streicheln, und ständig braucht die Haut Pflege. Die Kinder merken, dass sie anders sind. Eltern sollten daher aufpassen, dass Ihr Kind nicht auch noch zum Außenseiter wird. „Deswegen ist es ganz wichtig, wirklich nur das zu verbieten, was bei dem Kind Neurodermitis auslöst“, mahnt Professor Dr. med. Werner Aberer, Dermatologe an der Universitätsklinik Graz, Österreich, im Apothekenmagazin „BABY und Familie“.

„Haben die Kleinen eine Allergie gegen Nüsse, dürfen sie natürlich keine Schokolade mit Nüssen essen, aber ein generelles Süßigkeitenverbot muss nicht sein“, betont der Experte. Kinder untereinander seien in der Regel sehr verständnisvoll für die Probleme der Spielkameraden. „Sie nehmen die Freunde so, wie sie sind“, sagt Aberer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.