Asthmatiker wissen aus eigener Erfahrung, wie hilfreich es für sie ist, ihre Therapie gut umzusetzen. Es geht ihnen dann spürbar besser. Trotzdem haben Untersuchungen gezeigt, dass weniger als die Hälfte der Patienten ihr wichtiges Dosieraerosol richtig benutzen, berichtet das Patientenmagazin „HausArzt“.

Wenn beim Inhalieren alles richtig gemacht wird, wirkt das Medikament nicht nur optimal, der Patient benötigt auch eine geringere Dosis. Der Allgemeinmediziner Dr. Wolfgang Blank aus Kirchberg rät in dem Beitrag auch erfahrenen Asthmatikern, ihr Wissen hin und wieder in einer Schulung aufzufrischen. Bei der Teilnahme an einem „Disease Management Programm“ (DMP) der Krankenkassen gehören solche Kursangebote dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.