Enthaltsam in der Fastenzeit – Umfrage: Lediglich jeder Zehnte übt Verzicht aus Glaubensgründen

Zwischen Aschermittwoch und Ostern beginnt für einige eine harte Zeit: Fasten ist angesagt, sieben Wochen lang wird wahlweise auf Leckereien, Alkohol, Fleisch oder Zigaretten verzichtet. Doch bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“ danach gefragt, welche Rolle der Glaube in seinem täglichen Leben spielt, antwortete nur einer von Neun (11,7 %), es treffe auf ihn zu, dass er in der Fastenzeit enthaltsamer lebe als sonst. Dabei sind allerdings die Frauen dann doch etwas eifriger als die Männer: von ihnen fasten in der Fastenzeit annähernd doppelt so viele (15,3 %) aus Glaubensgründen wie bei den Männern  (7,9 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.917 Frauen und Männern ab 14 Jahren, darunter 930 Männer und 987 Frauen.

Leave a Reply