Hüftgold als Demenzrisiko

Wer in mittleren Jahren Bauchspeck ansetzt, kann im Alter leichter dement werden. Diesen Schluss lege eine Langzeitstudie der Universität Göteborg (Schweden) nahe, berichtet die „Apotheken Umschau“. 1462 Frauen ließen sich erstmals 1968 untersuchen.

Im Jahr 2000 standen noch 651 Teilnehmerinnen zur Verfügung, davon zeigten 87 Anzeichen einer Demenz. Wer 1968 ein ungünstiges Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang aufwies, hatte 32 Jahre später im Vergleich zu Frauen aus der Vergleichsgruppe ein doppelt so hohes Risiko, an Demenz zu erkranken.

Leave a Reply