Manchmal hört man im Vorübergehen eine Liedzeile – und dann geht sie einem nicht mehr aus dem Kopf. Der Ohrwurm steckt drin, egal wie sehr man sich auch bemüht, ihn zu vergessen. Gerade das sei eben der Fehler, schreibt das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ unter Berufung auf Forscher der University of Reading (Großbritannien).

Diese haben festgestellt, dass Menschen, die versuchen, sich abzulenken, die Melodie rund 40 Minuten im Ohr haben. Wer hingegen nichts tut, wird sie nach durchschnittlich 22 Minuten los. Besonders häufige Ohrwürmer verursachten bei den Studienteilnehmern übrigens Pink Floyd, Justin Timberlake und Guns N`Roses.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.