Kleine Hände haben nicht weniger Tastsinneszellen auf den Fingerkuppen als größere – sie liegen aber dichter beieinander, berichtet die „Apotheken Umschau“. Die Folge: Kleine Hände ermöglichen ein größeres Feingefühl.

Frauen haben deshalb tatsächlich meistens gefühlvollere Hände als Männer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.