Welche Einschränkungen müssen Diabetiker ertragen? Wie wird die Erkrankung richtig behandelt? Die meisten Deutschen setzen auf verstärkte Aufklärung und haben eine hohe Meinung bezüglich der Qualität der Behandlungsmethoden. Das bestätigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des „Diabetes Ratgeber“.

Neun von zehn Bundesbürgern (86,3%) meinen, dass über die Erkrankung und vorbeugende Maßnahmen noch viel mehr informiert werden sollte. Knapp neun von Zehn (87,9%) erklären außerdem, dass sie Diabetiker, die sich regelmäßig Insulin spritzen, für sehr disziplinierte Menschen halten. Drei Viertel (73,2%) glauben zudem, dass richtig „eingestellte“ Diabetiker sich in ihren Aktivitäten eigentlich nicht beschränken oder zurückhalten müssen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Diabetes Ratgeber“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.942 Personen ab 14 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.