Bei Rückenschmerzen sollten Betroffene länger versuchen, durch gezieltes Training den Rücken zu stärken, bevor an eine Operation zu denken ist. Diesen Rat werden sie zunehmend von Chirurgen hören. Eine neue Studie aus Kanada stützt die Erkenntnis, dass eine OP erst erwogen werden soll, wenn die Schmerzen ins Bein ausstrahlen, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Wesentlich operationsgeneigter zeigen sich übrigens Hausärzte und die Patienten selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.