Wenn das Wetter plötzlich umschlägt, macht das vielen schwer zu schaffen. Insgesamt sagt knapp ein Drittel der Deutschen (29,6 %) von sich, wetterempfindlich oder wetterfühlig zu sein. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Onlineportals apotheken-umschau.de.

Besonders betroffen sind davon Frauen. Von ihnen gaben vier von zehn (40,5 %) an, auf eine bestimmte Witterung mit körperlichen Beschwerden zu reagieren. Vor allem ältere Frauen sind die Leidtragenden: In der Altersgruppe der Ab-60-Jährigen sind deutlich über die Hälfte (53,3 %) wetterempfindlich oder wetterfühlig. Männer hingegen scheinen deutlich unempfindlicher zu sein. Nur knapp jeder Sechste (18,1 %) sagt, das Wetter nehme Einfluss auf seinen körperlichen Zustand.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Onlineportals www.apotheken-umschau.de, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.973 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.016 Frauen und 957 Männer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.