Immer mehr Babys mit Herzfehler überleben

Vor 20 Jahren erreichten nur 15 von hundert Kindern mit einem schweren Herzfehler das Erwachsenenalter, heute sind es mehr als 85 von hundert. Herzfehler sind die häufigste angeborene Krankheit bei Neugeborenen. Eins von hundert Kindern kommt damit auf die Welt, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“.

Eine weitere Verbesserung könnte erreicht werden, wenn die Herzkrankheiten häufiger schon vor der Geburt diagnostiziert würden, ist Professor Dr. med. Felix Berger, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie, überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.