Schon der Blick auf große Landschaftsposter macht Schmerz erträglicher

Natur-Szenarien machen schmerzhafte medizinische Prozeduren erträglicher, berichtet die „Apotheken Umschau“. Eine Studie mit Krebspatienten an der Johns Hopkins University School of Medicine in Baltimore liefert Anhaltspunke dafür. Wenn die Teilnehmer bei einer Knochenmarkpunktion auf großformatige Wald- und Gebirgsmotive schauten und durch Vogelgezwitscher und Fröschequaken vom Band abgelenkt wurden, empfanden sie die Punktion als weniger peinigend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.