Lachend schwanger werden

Clowns können mit ihren Späßen die Erfolgschancen einer künstlichen Befruchtung deutlich verbessern. Das haben israelische Ärzte erfolgreich getestet, berichtet die „Apotheken Umschau“. In den Minuten, nachdem Frauen eine befruchtete Eizelle eingepflanzt worden war, kamen Clowns an das Bett, machten Faxen und zeigten Zaubertricks.

Und tatsächlich: 36 Prozent der Frauen wurden schwanger. In der Kontrollgruppe ohne Clownbesuch waren es 20 Prozent. Erklärung der Ärzte: Die Frauen konnten nach dem anstrengenden Eingriff besser abschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.