Auch kurzfristiges Aufstehen und Bewegen am Arbeitsplatz bringt Gesundheitsvorteile

Am Arbeitsplatz oder vor dem Fernseher öfter mal aufstehen und sich ein wenig bewegen – das kann zu schlankerer Taille und besseren Blutfettwerten verhelfen, berichtet die „Apotheken Umschau“. Wissenschaftler der Universität von Queensland (Australien) fanden bei der Beobachtung von mehr als 4700 Personen heraus, dass jemand umso mehr Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen aufweist, je länger er ununterbrochen am Schreibtisch oder vor dem Fernseher sitzt.

Das galt selbst für Freizeitsportler. Je öfter eine Person aufstand – auch wenn sie sich nur kurz bewegte -, umso schlanker war sie und umso günstiger die Blutfettwerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.