Ein Schnaps nach dem Essen?

Ein Schnaps nach dem Essen soll die Verdauung unterstützen, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf Wissenschaftler des Universitätsspitals Zürich. Diese verköstigten Teilnehmer einer kleinen Studie zunächst mit einem üppigen Käsefondue.

Dazu gab es Tee oder Wein, danach ein Glas Wasser oder einen Schnaps. Dann wurde die Verdauungsgeschwindigkeit gemessen. „Sieger“ wurden diejenigen, die keinen Alkohol getrunken hatten. Die Weintrinker verdauten langsamer, der Schnaps bremste zusätzlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.