Übergewicht und Schuppenflechte kommen oft gemeinsam

Menschen mit Schuppenflechte haben auffällig oft einen gestörten Fettstoffwechsel. 40 Prozent der Patienten neigen zu Bauchfett, Bluthochdruck oder ungünstigen Blutfettwerten. In der übrigen Bevölkerung betrifft das lediglich 23 Prozent, berichtet die „Apotheken Umschau“.

Adipositas sei damit die häufigste Begleiterscheinung des Hautleidens – noch vor Diabetes. Eine Gewichtsabnahme könne die Schuppenflechte lindern, betonen Dermatologen, die den Zusammenhang aufgedeckt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.