Zwiebeln, Knoblauch und Porree scheinen die Hüftgelenke zu schützen

Wer regelmäßig Lauch, Zwiebeln und Knoblauch isst, kann sein Risiko für Hüftarthrose senken, berichtet die „Apotheken Umschau“. Das Magazin beruft sich auf Forscher am King´s College in London. Die Wissenschaftler analysierten die Essgewohnheiten und Röntgenbilder von mehr als 1000 weiblichen Zwillingen im Durchschnittsalter von 59 Jahren.

Die Frauen, die häufig Lauchgemüse verzehrten, litten seltener an Hüftverschleiß. Die Forscher führen dies auf den Lauch-Inhaltstoff Diallyldisulfid zurück. Er unterdrückt Enzyme, die die Grundsubstanz knorpelähnlicher Zellen verringern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.