Bei Verkehrsunfällen erleiden Übergewichtige häufiger tödliche Verletzungen

Schon wieder schlechte Nachrichten für Dicke: Bei schweren Autounfällen haben sie ein erhöhtes Sterberisiko, berichtet die „Apotheken Umschau“. Bei der Auswertung der Daten von mehr als 155000 Verkehrstoten in den USA wurde auch der Body-Mass-Index (BMI) mit betrachtet. Ein BMI von über 35 steigerte die Todesrate um 21 Prozent, ein BMI von über 40 gar um 56 Prozent. Bei leichtem Übergewicht hingegen (BMI von 25 bis 29) diente der Bauch eher als Schutzpolster.

Netpro-Tipp: Zu Dick? Wieder ein Grund mehr um abzunehmen…..

Leave a Reply