Ein Fußbad zum Einschlafen

In der Kinderheilkunde haben Kneipp´sche Wasseranwendungen einen großen Stellenwert. „Die Kleinen sprechen gut auf die Reize an. Außerdem spielt die Zuwendung der Eltern eine große Rolle, um die Beschwerden zu lindern“, erklärt Dr. med. Nina Gatter, Kinder- und Jugendärztin mit Schwerpunkt Naturheilverfahren, im Apothekenmagazin „BABY und Familie“. Ein warmes Fußbad etwa hilft Kindern, die nicht einschlafen können.

Auch Waden- oder Brustwickel gehören zu diesen Methoden, die sich alle gut zur Selbstbehandlung eignen. Eltern, die auf diese sanften Methoden setzen wollen, sollten sich beim Kinderarzt deshalb informieren, wie Kneipp-Anwendungen bei ihrem Nachwuchs eingesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.