Transfusion: Vielleicht ist die Blutgruppe bald egal

Bei einer Bluttransfusion muss die Blutgruppe übereinstimmen, sonst treten gefährliche Unverträglichkeitsreaktionen auf. Typische Strukturen auf der Oberfläche von roten Blutkörperchen bestimmen die Blutgruppe. Wissenschaftler aus Montreal in Kanada haben nun eine Schutzschicht für die roten Blutzellen hergestellt, die sie vor dem Angriff des Immunsystems schützt, der für die Unverträglichkeit verantwortlich ist, berichtet die „Apotheken Umschau“. Damit würden Blutgruppen bei einer Transfusion keine Rolle mehr spielen. Die Aufgabe der roten Blutkörperchen, Sauerstoff zu transportieren, werde durch den Schutzmantel nicht beeinträchtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.