Umfrage: Mehrheit der Bundesbürger hat einen Partner aus der gleichen Region

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Dieses berühmte Goethe-Zitat scheinen sich viele Bundesbürger vor allem in Liebesdingen zu Herzen genommen zu haben: Über die Hälfte der Deutschen (55,1 %) hat einer repräsentativen Umfrage von „apotheken-umschau.de“ zufolge einen Partner/eine Partnerin, der/die aus der gleichen Gegend kommt wie sie/er. Geht es um den Bund fürs Leben, entscheiden sich noch mehr Bundesbürger fürs „regionale Angebot“: 71,3 Prozent der Verheirateten geben an, mit einem Mann/einer Frau aus der Heimat vor den Traualtar getreten zu sein.

Vor allem in kleineren Ortschaften und Gemeinden ist die Verbundenheit groß. Von den Bürgern aus Orten mit weniger als 5.000 Einwohnern sagen fast zwei Drittel (64,4 %): „Mein/e Partner/in kommt aus der gleichen Region wie ich.“ In größeren Städten mit 100.000 oder mehr Einwohnern sind dies hingegen etwas weniger als die Hälfte (46,5 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportals „apotheken-umschau.de“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.969 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.