Frauen leiden anders

Frauen leiden viel häufiger als Männer an von Schmerzen dominierten Erkrankungen wie Migräne oder Fibromyalgie („Muskelrheuma“). Ärzte berücksichtigten aber noch zu wenig, dass Therapien bei ihnen anders wirken als bei männlichen Patienten, kritisiert der Wiener Schmerzforscher Professor Hans-Georg Kress im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. „Frauen profitieren besonders von Bewegung“, erklärt er. Auch Schmerzmittel wirkten bei ihnen teilweise anders. Kress: „Ärzte müssen die Unterschiede stärker berücksichtigen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.