Liebeskummer tut weh

Liebeskummer und körperlicher Schmerz rufen vergleichbare Empfindungen hervor – denn sie werden in derselben Hirnregion verarbeitet, berichtet die „Apotheken Umschau“. Forscher der Universität von Michigan in Ann Arbor (USA) beobachteten bei Personen mit Liebeskummer mittels funktioneller Magnetresonanztomografie die Aktivität von Hirnbereichen. Es zeigte sich, dass die Erinnerung an die unerfüllte Liebe dieselbe Region aktivierte wie Schmerzreize.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.