Tag der Apotheke

Unter dem Motto „In jedem steckt ein Lebensretter“ geht es heute, am „Tag der Apotheke“, um Organspenden. Viele Apotheken halten zu diesem Thema kostenloses Informationsmaterial und Organspendeausweise für ihre Kunden bereit. Mit dieser Aktion zeigen die Apotheker und Apothekerinnen einmal mehr, dass sie kompetente Ansprechpartner auch in Gesundheitsfragen sind, die weit über die reine Arzneimittelinformation hinaus gehen.

Dass die Apotheke bei Arzneimittelfragen aller Art das besondere Vertrauen der Bevölkerung genießt, wird durch die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die im Auftrag der Apotheken Umschau vom IFAK Institut Taunusstein durchgeführt wurde, erneut bestätigt:

   - Demnach nutzen 82 Prozent der Deutschen die Apotheke, um sich
     dort häufig oder gelegentlich über Gesundheitsthemen zu
     informieren.
   - Rund drei Viertel (72 Prozent) gehen nicht wegen jeder
     Kleinigkeit direkt zum Arzt, sondern besorgen sich in leichten
     Fällen ihre Medikamente in der Apotheke.
   - Für 59 Prozent ist der Apotheker ein wichtiger Berater in
     Gesundheitsfragen.
   - Für mehr als zwei Drittel der Befragten (69 Prozent) bleibt die
     Apotheke vor Ort nach wie vor ohne Alternative, auch wenn
     zukünftig immer mehr Menschen über einen Zugang zum Internet
     verfügen.

Quelle: Repräsentative Bevölkerungsbefragung des IFAK-Institut, Taunusstein, bei 2.002 Personen ab 14 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.