Unter künstlichen Fingernägeln wird der natürliche Nagel dünn und weich

Vor allem bei jungen Frauen sind künstliche Fingernägel groß in Mode. Wer sich die blitzenden Hingucker anbringen lässt, vielleicht sogar, weil die natürlichen Nägel brüchig und schwer zu pflegen sind, muss aber wissen, dass sie unter den Kunstnägeln teilweise noch spröder werden können, gibt die „Apotheken-Umschau“ zu bedenken.

Nach dem Entfernen der Gel-Nägel stellen viele Frauen fest, dass ihre eigenen Nägel sehr dünn und weich geworden sind. Bis diese sich erholt haben, kann es vier Monate dauern. Unter die künstlichen Nägel können auch Keime eindringen. Hygienemängel im Nagelstudio sind ebenfalls ein Risiko für Entzündungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.