Zahl der EHEC-Toten erhöht sich auf 36

Zum ersten Mal ist in Deutschland ein Kind an dem neuen EHEC-Erreger gestorben. Ein Zweijähriger aus dem niedersächsischen Celle erlag heute den Folgen der Darminfektion. Damit stieg die Zahl der Toten hierzulande auf 36. Die Zahl der EHEC-Infektionen geht nach Angaben des Robert-Koch-Instituts aber deutlich zurück. Es gebe derzeit noch 3.200 EHEC-Fälle in Deutschland, teilte das Institut mit.

Bei dem gestern in Fürth entdeckten EHEC-Erreger auf einem Salat handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht um den gefährlichen Typ. Das erklärte der bayerische Gesundheitsminister Söder. Verbraucherschutzministerin Aigner sicherte den betroffenen Landwirten schnelle Hilfe zu.

Quelle: rundschau news

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.