Akut Depressive wägen Probleme sorgfältiger ab

Depressive Menschen treffen rationalere Entscheidungen als Gesunde oder schwermütige Patienten, die auf dem Weg der Besserung sind. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf Forscher der Universität Basel. Diese analysierten das Verhalten von Gesunden und Kranken bei einem Computerspiel. Das überraschende Ergebnis: Akut Depressive ließen sich mehr Zeit und gingen analytischer vor. Dies steht im Gegensatz zu der bisher gängigen Ansicht, dass Depressionen die geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.