Depressive vernachlässigen häufig die Therapie anderer Erkrankungen

Depressive Patienten mit chronischen Erkrankungen wie etwa Diabetes oder Herzkrankheiten, nehmen die Therapie dieser Leiden weniger genau. Wie das Patientenmagazin „HausArzt“ berichtet, ergab eine große Übersichtsarbeit, die 31 Studien mit mehr als 18000 Teilnehmern analysierte, dass 76 Prozent dieser Kranken ihre Arzneien nicht richtig oder nicht regelmäßig einnehmen. An welcher chronischen Krankheit die Betroffenen litten, spielte der Studie zufolge keine Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.