Deutsche lieben ihre regionalen Schmankerl

Egal ob Schweinshaxn oder Sauerbraten, Krabbenbrötchen oder Eintopf – für die meisten Deutschen geht Heimatliebe sprichwörtlich durch den Magen. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des „Senioren Ratgeber“ herausfand, schätzen acht von zehn Deutschen (83,4 %), die mindestens einen Ort oder eine Region als ihre Heimat empfinden, an ihrer Heimat besonders die regionale Küche, die speziellen Speisen und Getränke.

Kulinarisch besonders mit ihrer Heimat verbunden sind dabei die Bayern (94,6 %), gefolgt von den Bürgern in Baden-Württemberg (90,3 %). Viele Deutsche (79,4 %) lieben neben dem Essen auch die Sprache beziehungsweise den Dialekt ihrer Heimat, knapp drei Viertel (73,0 %) stehen auf Brauchtum, Tradition und Kultur in der Region, in der sie sich zuhause fühlen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.881 Männern und Frauen ab 14 Jahren, für die es zumindest einen gefühlten Heimatort/eine Heimatregion gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.