Die Schilddrüse reguliert auch die Farbwahrnehmung

Die Hormone der Schilddrüse regulieren bei allen Säugetieren auch die Farbwahrnehmung der Augen, berichtet die „Apotheken Umschau“. Dies ist eine neu entdeckte Funktion der Drüse am Hals, die bisher schon für zahlreiche Einflüsse bekannt war, wie zum Beispiel auf die Herzschlag-Folge und den Blutdruck. Forscher des Max-Planck-Instituts für Hirnforschung in Frankfurt berichten nun, dass Schilddrüsen-Hormone das Gleichgewicht der für die Farbwahrnehmung im Auge zuständigen Zellen steuern. Ein Mangel dieser Hormone führe dazu, dass Farben verändert wahrgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.