Hoher Preis eines wichtigen Medikamentes gegen Altersblindheit wohl nicht gerechtfertigt

Eine Vergleichsstudie zweier Medikamente hat Augenärzte weltweit überrascht: Die Arzneien Avastatin und Lucentis werden beide gegen die „feuchte Makuladegeneration“ eingesetzt, die häufigste Form der Altersblindheit. Lucentis ist in Deutschland aber bis zu 20-mal teurer. Die Studie des National Eye Institute der USA ergab nun, dass sich die Präparate in ihrer Wirksamkeit nicht unterscheiden, berichtet die „Apotheken Umschau“. Bekannt war, dass die Wirkstoffe chemisch sehr ähnlich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.