Inhaliergeräte müssen sauber sein

Patienten mit Asthma hilft ein Vernebler, die nötigen Medikamente schonend in die Lunge zu bringen. Bei einfachen Erkältungen von Kindern und Erwachsenen kann Inhalieren mit Kochsalzlösung die Heilung beschleunigen. Wer einen Inhalator benutzt, muss aber peinlich auf Sauberkeit achten, um nicht zusätzliche Krankheitskeime einzuatmen. „Das Zubehör muss nach jeder Anwendung gründlich unter fließendem Wasser gereinigt und danach sorgfältig getrocknet werden“, erklärt Dr. Wolfgang Kircher, Apotheker in Peißenberg und Mitglied der Arzneimittelkommission Deutscher Apotheker im Apothekenmagazin „BABY und Familie“.

In regelmäßigen Abständen sollten Maske und Verneblerkammer auch desinfiziert werden. Angebrochene Ampullen mit Kochsalzlösung dürfen nur maximal 24 Stunden verwendet werden. „Auch die Aufbrauchfristen der anderen Medikamente müssen eingehalten werden“, mahnt Kircher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.