Bis auf die Älteren fühlt sich das Gros der Deutschen ziemlich gesund

Was die Gesundheit angeht, besteht für viele Deutsche wenig Grund zur Klage. Nur die Älteren haben Probleme. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des „Senioren Ratgeber“. Fast zwei Drittel (65,2 Prozent) aller Befragten bezeichnen demnach ihren Gesundheitszustand als „sehr gut“ bis „gut“, weitere 24,3 Prozent als „zufriedenstellend“ und 10,6 Prozent als „weniger gut“ bis „schlecht“. Doch bei genauerer Betrachtung ergeben sich altersabhängig deutliche Unterschiede hinsichtlich des Wohlbefindens. So sind Krankheit und körperliche Einschränkungen für Teenager kaum ein Thema.

Fast alle (93,5 Prozent) dieser Altersgruppe ordnen ihren Gesundheitszustand in den Kategorien „sehr gut“ bis „gut“ ein. Ganz anders sieht es dagegen zum Beispiel in der Altersklasse 70plus aus. Hier beschreibt nur noch ein Viertel (26,4 Prozent) den eigenen Gesundheitszustand als „sehr gut“ bis „gut“, 28,7 Prozent aber als „weniger gut“ bis „schlecht“.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.955 Personen ab 14 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.