In Asien leben mehr Kinder als auf der gesamten restlichen Welt

Weltweit leben mehr als 1,8 Milliarden Kinder unter 14 Jahren. Damit stellen sie 27 Prozent der Weltbevölkerung, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ unter Berufung auf das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Mit 1,08 Milliarden wohnen die meisten Kleinen in Asien. Das sind mehr als im Rest der Welt zusammen.

Afrika ist nach Asien der kindereichste Kontinent mit 412 Millionen, es folgen Südamerika (164 Mio.), Europa (114 Mio.), Nordamerika (68 Mio.) und Ozeanien mit 9 Millionen Kindern. Der Anteil an der Gesamtbevölkerung unterscheidet sich zwischen armen und reichen Ländern enorm: Im afrikanischen Mali etwa ist fast die Hälfte der Einwohner unter 14 Jahre alt. In Deutschland machen diese Kinder nur etwa 13 Prozent der Bevölkerung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.